Die Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten wächst weiter - positive Bilanz für 2017


Kategorie: Pressemitteilungen
31.12.2017

15 neue Mitglieder seit Ende 2016 lassen die RAL Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten weiter wachsen - neue Kontakte sollen die Weiterentwicklung vorantreiben.

Die positive Mitgliederentwicklung der RAL Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten geht weiter voran. 15 neue zertifizierte Abbruchunternehmen seit Ende 2016 machen deutlich, daß sich das RAL-Gütezeichen Abbrucharbeiten am Markt etabliert. Hiervon zeugen auch zunehmend Ausschreibungen, in denen das Gütezeichen gefordert wird.

Mit der Wiederwahl des Vorsitzenden und seines Stellvertreters im März 2017 und der Neuwahl eines neuen Obmanns des Güteausschusses auf vier Jahre ist zudem für eine stabile Weiterentwicklung der Gütegemeinschaft gesorgt.

Die Entwicklung der Geschäftsstelle in Köln wird ebenfalls vorangetrieben - so ist für 2018 ein neuer Internetauftritt geplant.

Mit den derzeitigen Mitgliederzahlen, die auf 90 Mitglieder zugehen, wird von der Geschäftsstelle für Ende 2018 erstmals eine Zahl von 100 zertifizierten Mitgliedern der Gütegemeinschaft angestrebt.

In 2017 aufgenommene Kontakte zu dem Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. in Bonn sollen zukünftig die Mitglieder der Gütegemeinschaft vermehrt in den Fokus von öffentlichen Auftraggebern rücken. Private Auftraggeber und Großfirmen sollen über den intensiven Kontakt zu Planungs- und Ingenieurbüros angesprochen werden.

Die Bandbreite an zertifizierten Firmen ist groß. Die Zertifizierung in insgesamt 7 Klassen des Hochbauabbruchs, des Abbruchsprengens, des Abbruch in kontaminierten Bereichen, des Abbruchs im Bestand, sowie im Bereich des Bestandsabbruchs mittels Betonbohren und  -sägen sorgt dafür, das sich auch viele spezialisierte Abbruchbetriebe in der RAL Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten wiederfinden.

Auch hier wurden die Kontakte verstärkt. Gespräche in 2017 mit dem Fachverband für Betonbohren und- sägen e.V. aus Darmstadt zeigten positive Resonanz. Mit den anwesenden Vorstands- und Qualitätsausschuss-Mitgliedern des Fachverbandes wurde eine engere Zusammenarbeit vereinbart, die u.a. die Vorstellung des RAL Gütezeichens auf den Regionaltreffen des Fachverbands beinhaltet.

Informationen
Gütegemeinschaft Abbrucharbeiten e.V.
Telefon: + 49 0221 377756 31
E-Mail: voelkel@ral-abbruch.de
www.ral-abbruch.de